Menü

Monumento Natural de Ajuy

Dieser Ort ist kein Naturschutzgebiet liegt jedoch in dem Parque Rural de Betancuria. Die besonderen Felsformationen in Ajuy sind als Monumento Natural de Ajuy bekannt und etwas 120 Millionen Jahre alt. Das bedeutet sie existierten schon vor den kanarischen Inseln selbst. Der Kalkstein entstand wohl vorerst unter der Wasseroberfläche und wurde später durch die Risse der Salzschichten an die Wasseroberfläche “gedrückt”. Es existieren dort Fossilien von heutzutage ausgestorbenen Meerestieren. Circa im 18. Jahrhundert begann man das Gestein abzubauen und zu anderen Inseln zu verschiffen. Wer sich diesen Teil der Geschichte nicht entegehen lassen möchte, kann von einer Felsterrasse mit Stufen, gute Blicke auf die Steinformationen und die damals genutzten Öfen werfen. Es gibt auch eine Treppe welche zu alten Lagerräumen führt. Hier sollten Sie allerdings bei nicht optimalen Wettervoraussetzungen am besten gar nicht hin gehen.

Nähere Informationen zur Landschaft

  • Fläche: 30 Hektar
  • Gemeinde: Pajara

Allgemeine Empfehlungen

Denken Sie daran, dass während Ihres Besuchs im Naturschutzgebiet folgende Verbote gelten:

  • Ein Feuer anzuzünden und Gegenstände oder Abfall außerhalb der genehmigten Orte liegen zu lassen.
  • Tiere zu verfolgen, jagen oder einzufangen, die nicht auf der Liste der zur Jagd freigegebenen Tierarten stehen.
  • Biologisches Material von Pflanzenarten, die im Katalog der vom Aussterben bedrohten Pflanzen aufgeführt sind, zu sammeln, auszureißen oder abzuschneiden.
  • Geräusche zu verursachen, die die Ruhe der Tierarten beeinträchtigen könnten
  • Plakate, Tafeln oder jede andere Art von kommerzieller Werbung im Naturschutzgebiet aufzuhängen.
  • Die Hinweisschilder im Naturschutzgebiet zu verändern oder zu zerstören.
  • Das Campen und die Benutzung von Fahrzeugen außerhalb der genehmigten Gebiete, die der Unversehrtheit des natürlichen Lebensraums schaden könnte.
  • Nicht einheimische wilde Pflanzen- und Tierarten einzuführen.
  • Jede Art von Nutzung des Gebietes oder Aktivität, die nicht mit dem der Natur vereinbar ist.

Vergessen Sie nicht, dass Sie vor dem Betreten eines Naturschutzgebietes eine Genehmigung einholen müssen.