Menü

Parque Rural de Betancuria

Traditionell land- und viehwirtschaftliche Orte, die eine einzigartige Naturlandschaft haben, werden zu Landschaftsparks erklärt. Das heißt diese Parks werden nicht so streng, wie gewöhnliche Naturschutzgebiete, aber dennoch geschützt. Im Falle des Parque Rural de Betancuria ist die einzigartige Geologie und Morphologie seiner stark zerklüfteten Landschaft hervorzuheben. Bei der Kalheit der Landschaft ist es wunderbar seinen Blick in die Ferne schweifen zu lassen und die Weite zu genießen. In den Mirador de Morro Velosa findet man ein Cafe welches einen unvergleichlichen Blick bietet.  Die ursprünglich in Marokko heimischen Atlashörnchen. Auch der Ort Betancuria gehört zum Landschaftspark und ist mit seinen weißen Häusern, Palmen und der Tallage wirklich einen Besuch wert. Zu diesem ganzen Gebiet gehören auch die Ajuy Gesteinsformationen.

Nähere Informationen zur Landschaft

  • Fläche: 16.544 Hektar
  • Tiefster Punkt: 8 m
  • Höchster Punkt: Montaña de Betancuria (742 m)
  • Gemeinde: Betancuria

Allgemeine Empfehlungen

Denken Sie daran, dass während Ihres Besuchs im Naturschutzgebiet folgende Verbote gelten:

  • Ein Feuer anzuzünden und Gegenstände oder Abfall außerhalb der genehmigten Orte liegen zu lassen.
  • Tiere zu verfolgen, jagen oder einzufangen, die nicht auf der Liste der zur Jagd freigegebenen Tierarten stehen.
  • Biologisches Material von Pflanzenarten, die im Katalog der vom Aussterben bedrohten Pflanzen aufgeführt sind, zu sammeln, auszureißen oder abzuschneiden.
  • Geräusche zu verursachen, die die Ruhe der Tierarten beeinträchtigen könnten.
  • Plakate, Tafeln oder jede andere Art von kommerzieller Werbung im Naturschutzgebiet aufzuhängen.
  • Die Hinweisschilder im Naturschutzgebiet zu verändern oder zu zerstören.
  • Das Campen und die Benutzung von Fahrzeugen außerhalb der genehmigten Gebiete, die der Unversehrtheit des natürlichen Lebensraums schaden könnte.
  • Nicht einheimische wilde Pflanzen- und Tierarten einzuführen.
  • Jede Art von Nutzung des Gebietes oder Aktivität, die nicht mit dem der Natur vereinbar ist.

Vergessen Sie nicht, dass Sie vor dem Betreten eines Naturschutzgebietes eine Genehmigung einholen müssen.