Menü
Jandia Playa Fuerteventura vom Berg aus betrachtet

Öko-Resort auf Fuerteventura

Auf Fuerteventura entsteht das größte Öko-Resort Europas

2022 ist es so weit. Dann entsteht in Jandia im Süden von Fuerteventura mit dem Eco Resort Stella Canaris das größte Öko-Resort Europas. Ein Meilenstein für Fuerteventura!

Das Stella Canaris ist eng mit der touristischen Erfolgsgeschichte der Insel verbunden. Es war eines der ersten Hotels im Süden von Fuerteventura. Und es war mit sieben Hotels und einem eigenen Zoo einst das Aushängeschild für die Insel. Bis 2013 – seitdem steht das Stella Canaris leer.

Vier- und Fünf-Sterne Hotels mit 1800 Zimmer

Jetzt beginnt eine neue Epoche: im Oktober empfing FTI-Chef Dietmar Gunz vom Bürgermeister von Pajara die letzte fehlende Lizenz für das Hotelprojekt und den Baubeginn des Eco Resort Stella Canaris. Der Komplex wird der größte in Europa sein und soll in 18 Monaten eröffnet werden. In den nächsten zwei Jahren wird FTI 120 Mio. Euro in das Stella Canaris investieren.

Das neue Öko-Resort wird aus sechs Komplexen bestehen: zwei 5-Sterne- und vier 4-Sterne-Anlagen mit 1.800 Zimmern. Das Projekt schafft 1000 direkte und 1000 indirekte Arbeitsplätze. Damit wird es zu einem der größten Arbeitgeber im Tourismussektor auf den Kanarischen Inseln.

Wichtig ist dem Unternehmen der Umweltschutz und Maßnahmen für eine nachhaltige Entwicklung von Fuerteventura. Natürliche Ressourcen sollen nachhaltig genutzt werden. Mit dem Bau beginnt auch die Wiederherstellung aller Palmenhaine und Vegetation rund um das Stella Canaris.

FTI Chef Dietmar Gunz empfängt die letzte Lizenz für das Hotelprojekt Stella Canaris

Die Deutschen und ihre Liebe zu Fuerteventura

Wieder ist es ein deutscher Veranstalter, der sich für Fuerteventura stark macht. Vor 60 Jahren hat der deutsche Unternehmer Rul Bückle den Tourismus nach Fuerteventura gebracht. Er baute das Casa Atlantica in direkter Nachbarschaft zum heutigen Stella Canaris. Aus anfänglich 14 wurden bald über 40 Zimmer. Schnell wurde klar, dass ein riesiges touristisches Potenzial rund um die Traumstrände von Jandia steckt. Das Hotel Jandia – später Robinson Club – war das zweite Hotel. Das Stella Canaris folgte. Nun geht die Geschichte weiter.

Ähnliche Beiträge

Doris Schober

Doris Schober

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on google
Teilen auf Google+
Share on twitter
Teilen auf Twitter