Menü
Beitragsbild

Fuerteventura – Perfekt für Familien

Entspannung und Zeit für die Eltern, Spaß und Freude für die Kinder, auf Fuerteventura bekommt man ganz einfach alles unter einen Hut.

Egal ob die Kinder noch klein sind oder Jugendliche, ein Urlaubsziel zu finde, was allen gerecht wird stellt sich häufig als nicht so leicht heraus. Fuerteventura, die zweitgrößte Kanareninsel könnte eine gute Lösung sein. Nach etwa 3 bis 4 Flugstunden hat man sein Ziel erreicht und kann das angenehme Klima genießen. Dadurch, dass es auf der Insel selten kalt, aber auf Grund des stetigen Windes auch nie zu warm wird, kann jeder seinen Lieblingsbeschäftigungen nachgehen, ohne großartig vom Wetter abhängig zu sein. Ich stelle euch im Folgenden ein paar Ideen vor, was ihr mit euren Kindern auf Fuerteventura unternehmen könnt.

Gokartbahn Ocios del Sur

Die Ocios del Sur bietet Spaß für die ganze Familien, nicht nur die Kinder dürfen sich hier austoben. Die längste Strecke ist ganze 1,5 km lang. Auch die kleine mit 500 m ist nicht zu unterschätzen. Für 12 Minuten fahren bezahlen Erwachsene 10€ und Jugendliche 8€. 

Finca El Matorral, Tamaretilla
35628 Tuineje
Telefon: +34 928 176 444
E-Mail: kartcame(a)gmail.com

Reiten

Die Insel mit dem Pferd entdecken? Hört sich gut an und genau das ist es auch. Mehrere Höfe rund um die Insel bieten Ausritte oder Unterricht für Anfänger an. Erkundigt euch am besten welcher bei euch in der Nähe liegt und ob noch Termine verfügbar sind.

Oasis Park

Natürlich darf der wildlife Park Fuerteventuras nicht fehlen. Im Oasis Park gibt es über Reptilien bis hin zu Papageien fast alles was die Tierwelt so bietet. Zur Stärkung zwischen durch sind auch Restaurants vor Ort. 

Gelange hier auf die Internetseite und sammel weitere Informationen.

Aqua Park Corralejo

Der einzige Wasserpark Fuerteventuras öffnet am 1. April 2020 wieder. Neben einem großes Arsenal mit verschiedenen Wasserrutschen und Becken, gibt es einen Kinder Club indem sie sich auch im trockenen gut beschäftigen können. Dort kann gezeichnet, mit Brettspielen und Luftballons gespielt werden.

Hier geht es direkt zur Website.

Buggy-Touren

Wer es gerne abenteuerlicher mag, sollte sich die Buggy-Tour nicht entgehen lassen. Ihr könnt zu zweit einen Wagen nehmen und bekommt eine geführte Tour durch die Landschaft. Da ist Spaß und Action garantiert.

Surfen und Tauchen

Fuerteventura ist für seine schöne Unterwasserlandschaft bekannt und wird überall als Wassersportparadies angepriesen. Wer das seinen Kindern nicht verwehren möchte, kann bei verschiedenen Surf- und Tauchschule nach Kinderkursen fragen. Zum Beispiel in Corralejo, Morro Jable und Jandia.

Minigolfen und Trampolin springen

Bei guten Wetter ist Minigolfen doch immer wieder eine schöne Idee für die ganze Familie. 3 Minigolfplätze gibt es auf der Insel. In Corralejo (Calle Carabela 1) kann man direkt neben der Anlage gleich noch Trampolin springen. Der Baku Golf Fantasia ist gegenüber vom Aqua Park. Mein persönlicher Favorit ist jedoch der Platz in Caleta de Fuste (Calle Peatonal Orchilla), er liegt direkt am Strand, ist sehr schön gestaltet und bietet nebenbei noch eine tolle Aussicht.

ACHTUNG: Der Minigolfplatz an der Costa Calma ist geschlossen

Aufzuchtstation für Meeresschildkröten

Die Rettungsstation in Morro Jable vermittelt nicht nur Informationen sondern ermöglicht auch einen Blick auf die spannenden Tiere. Die Becken dort sind zwar nicht besonders schön, aber das Projekt verletzten Tieren zu helfen, sie aufzupeppen und wieder auszuwildern ist eine gute Idee. Alle weiteren Infos findest du unter dem passenden Blogeintrag.

kleine Schildkröte im Sand

Piratenhöhlen von Ajuy

Die Höhlen von Ajuy sind für Kinder ein abenteuerlicher Ausflug, früher haben hier Piraten ihre Beute versteckt. Jetzt kann man hier super über Felsen klettern. Auch das dazugehörige Fischerörtchen ist einen Besuch wert.

Museen

Um den Kleinen das Inselleben und die Geschichte Fuerteventuras näher zu bringen kann man gut die Museen besuchen. Lest gerne genauer nach und schaut was euch am meisten interessiert. Hier geht’s zur Übersicht.

Kindergerechte Strandtage

Nicht umsonst ist Fuerteventura die Insel der Strände, aber nun mal auch die des Windes. Deswegen sollte man mit Kindern vorsichtig sein, dass keine oder eine schwache Brandung vorhanden ist. Die Dünen von Corralejo sind perfekt zum austoben für die Kleinen, weit und breit nur Sand. An der Playa Barca bilden sich am Strand Lagunen, welche den Badespaß auch für Kleinkinder ungefährlich machen. Durch seine windgeschützte Lage ist die Playa Costa Calma ebenfalls ein passendes Ziel für Familien.

Fazit

Bei der Reise mit Kindern sollte man auf Fuerteventura darauf achten, dass die Reisezeit nicht gerade für einen besonders starken Wind bekannt ist. “Sandstürme” und eine zu starke Brandung können eventuell ein wenig Entspannung kosten. Ansonsten ist diese Insel optimal für Familienurlaube. Ich wünsche euch eine gute Reise und einen unvergesslichen Urlaub!

Kinderfreundliche Hotels

Dieses 4-Sterne Hotel ist der Inbegriff von Familienfreundlichkeit. So ein großes Angebot sieht man selten.

Dank der ROBY Clubs und Veranstaltungen ist auch dieses Hotel perfekt für einen Familienurlaub.

Ähnliche Beiträge

Carla Bucksteeg

Carla Bucksteeg

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on google
Teilen auf Google+
Share on twitter
Teilen auf Twitter